Praxis Anne Champan - Heilpraktikerin
Klassische Homöopathie - Karlsruhe
  Tel. +[49] 0721/6288373

Integrative Tanzpädagogik

Die Integrative Tanz Pädagogik ist ein künstlerischer Lernprozess, der sich an der Entwicklung und dem Wachstum des Menschen orientiert. Der Körper ist hier das Medium.

Der Schüler wird auf eine spielerische Art und Weise ins Tanzen geführt, fast ohne es zu merken. Er entwickelt und erweitert seine Wahrnehmung, seine Bewegungskompetenzen, seine körperliche und geistige Kondition, seine soziale Kompetenzen und entfaltet seine Kreativität und eigene Ästhetik.

Körperarbeit

Körperarbeit ist für unsere Aufrichtung, unseren Stand, unsere Flexibilität und Körperkondition wesentlich.

Sie beschränkt sich nicht auf Körpertraining, sie entwickelt auch die Körperwahrnehmung und das bewusste Atmen.

In meinem Kurs werden Übungen aus verschiedenen Richtungen eingesetzt. Übungen aus dem Tanz Training, die Bartenieff Fundamentals, des Hata-Yoga, des Blomberg Rhythmique Movement Training.

Diese haben etwas Gemeinsames: Die Erkenntnis, dass die kleinsten Bewegungen die Effektivsten sind, weil sie mehr als Muskeln und Sehnen trainieren. Je nach Übungen aktivieren sie auch die Fascien, oder die tiefen Muskulatur wie die kleine Rückenmuskulatur.

Tanzimprovisation

Tanzimprovisation wird durch erproben, erforschen, experimentieren geübt, im Tun gelernt.

In der Tanzimprovisationskunst mobilisiert der Schüler aktiv und bewusst seine Ressourcen. Er lernt über seine gewohnte Bewegungsmuster und Komfortzone zu gehen.

Er übt mutig zu sein, neugierig zu sein, Entscheidungen zu treffen, spontan zu sein, sich zu verlieren, los zu lassen, unvoreingenommen zu sein, alle Konzepte der Ästhetik, das Richtig und Falsch weg zu lassen. Er lernt sich für etwas zu entscheiden, es ausführen und konsequent bis zu Ende zu führen.