Praxis Anne Champan - Heilpraktikerin
Klassische Homöopathie - Karlsruhe
  Tel. +[49] 0721/6288373

Klassische Homöopathie

Die Klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche Therapie, die mit herkömmlichen Naturheilverfahren nicht vergleichbar ist. Sie betrachtet Krankheit nicht als ein isoliertes Geschehen, sondern geht davon aus, dass Beschwerden eine Antwort auf eine Verstimmung unserer Lebenskraft ist. Der Homöopath wird also das Befinden auf der körperlichen und geistigen Ebene betrachten und sich ein Gesamtbild auch der zeitlichen Zusammenhängen machen. Beispiele aus meiner Praxis:

Infekt-Anfälligkeit, Schlafstörung und Hyperaktivität

Janick, 1,5 Jahre alt, kommt wegen immer wieder kehrendem Infekt und gravierender Schlafstörung zu mir. Ich höre mir seine Eltern an und schenke Janick große Aufmerksamkeit:

Der erste Infekt fing nach der 3. Impfung an. Ganz gleich ob es ein Schnupfen, eine Bronchitis oder eine beginnende Lungenentzündung war, hatte Janick jedes Mal hohes Fieber und meistens einen Windel-Ausschlag bekommen. mehr>>...

Neurodermitis, Ängste und Kinderwunsch

Tanja, 38 Jahre, kommt in der Praxis mit heftiger Neurodermitis, Ängsten und unerfülltem Kinderwunsch.

Der Hausschlag ist ihr größter Leidensdruck, weil sie mit offenen Händen  ihre Arbeit nicht ausführend darf und ihre Arbeitsstelle bzw. ihren Beruf eventuell aufgeben müsste. mehr>>...

Burn-Out und Essstörung

Marion, 28 Jahre kommt zu mir mit gravierenden Verdauungs- und Stuhlgangs-Problemen und einer großen körperlichen und geistigen Schwäche.

Alles konzentriert sich auf dem Darm. Der Bauch ist überempfindlich mit schmerzenden Stellen, Krämpfen, seitlichen Blähungen, unruhigem Gefühl, ständigem Stuhldrang. Stuhlgang ist nur möglich, wenn Marion alleine in gewohnter Umgebung ist.
mehr>>...

Kopfschmerzen, Depression und Schlafstörung

Peter, 36 Jahre leidet seit 15 Jahren unter chronischen Kopfschmerzen.

Er schluckt bis zu 10 Kopfschmerztabletten am Tag, jedoch erfolglos. Vor 4 Monaten hatte er einen Autounfall mit Totalschaden.
mehr>>...

Ganzheitliche individuelle Medizin

Der Arzt Samuel Hahnemann (1755 - 1843), Apotheker und Chemiker zugleich gilt als der Gründer der Homöopathie. Sein gesamtes Werk war auf ein Ziel gerichtet: die Entstehung und die Entwicklung von Krankheit zu verstehen, und den kranken Menschen wieder vollkommen gesund zu machen. Seine Beobachtungen führten ihn zu der Erkenntnis, dass eine bestimmte Arznei die Fähigkeit hat, die Erkrankung bei einem Patienten zu heilen, die sie - in ähnlicher Form - bei einem gesunden Menschen hervorrufen kann. Dieses Ähnlichkeitsgesetz ist die Grundlage jeglicher Heilung.

Hahnemann hat durch seine Methode der Verdünnung und Verschüttelung eine einzigartige und sanfte Methode der Arzneizubereitung entwickelt, die aus natürlichen Stoffen bisher unbekannte Heilkräfte entfaltet. Sie regen die Selbstheilungskräfte an und wirken regulierend auf körperlicher und geistiger Ebene.

Kennzeichen der Klassischen Homöopathie ist die Verabreichung nur eines einzigen Wirkstoffes.

Die Verschreibung erfolgt nach dem Ähnlichkeitsgesetz und der Lehre der chronischen Krankheiten - einer speziellen Sichtweise der Krankheitsentwicklung. Sie erfordert ein grundlegendes Verständnis für den Kranken. Jeder Mensch hat eine eigene Geschichte, keiner gleicht dem anderen. Die Klassische Homöopathie ist deshalb ein absolut individuelles Heilverfahren.

Durch den ganzheitlichen Ansatz wirkt die Klassische Homöopathie sowohl bei chronischen wie bei akuten Krankheiten, für körperliche oder psychische Leiden, bei Erwachsenen, Babys, Kindern, Schwangeren, alten Menschen und Tieren.

Die Therapie wirkt im Idealfall schnell, sanft und dauerhaft, ist effektiv und ist kostengünstig.